S-ICD

Bei Patienten, wo keine Elektroden über das venöse System angelegt werden sollen, kann in geeigneten Fällen alternativ ein sogenanntes „subcutanes ICD-System“ implantiert werden, wo die Elektrode neben dem Brustbein unter der Haut verläuft. Das Gerät selbst wird seitlich am Brustkorb unter der Muskulatur platziert.

Da diese Geräte nur Schocks abgeben, aber nicht stimulieren können, kommen Patienten, die einen Schrittmacher benötigen, hierfür nicht in Betracht.