F√ľr Patienten
F√ľr Patienten 2
F√ľr Patienten 5
F√ľr Patienten 3
F√ľr Patienten 7
F√ľr Patienten 4
F√ľr Patienten 6

Rund um die Operation

Unser Pflegepersonal bereitet Sie optimal auf die Operation vor. Sowohl der An√§sthesist als auch der Operateur besucht Sie noch einmal am Tag vor der Operation, um die genauen Details abzusprechen und Ihre Fragen zu beantworten. Am Abend vor der Operation m√ľssen Sie mit einer speziellen Seife duschen. Das Operationsgebiet wird von den Pflegekr√§ften rasiert. Damit Sie beruhigter schlafen k√∂nnen, erhalten Sie f√ľr die Nacht vor der OP ein Beruhigungsmittel. Sp√§testens sechs Stunden vor der Operation d√ľrfen Sie nichts mehr essen oder trinken. Schlie√ülich werden Sie in Ihrem Bett in den Operationsbereich gebracht und auf den Operationstisch gelagert. Nach einem kurzen Kontroll-Check, bei dem wir Sie unter anderem nach Ihrem Namen fragen, beginnt die Narkosevorbereitung. Weitere Ma√ünahmen werden Sie durch die Medikamente nicht sp√ľren.

Sobald die Narkose durchgef√ľhrt ist, beginnt die Operation mit der hygienischen Hautdesinfektion und der sterilen Abdeckung. Das Operationsteam steht nun vollst√§ndig zur Verf√ľgung, um das Gelingen zu garantieren.

Nach dem Eingriff werden Sie von Fachpflegekr√§ften sowie von Fach√§rztinnen und -√§rzten im Aufwachbereich oder auf der Intensivstation behandelt, um die Nachwirkungen der OP so gering wie m√∂glich zu halten. Sobald sich alle K√∂rperfunktionen stabilisiert haben, werden Sie auf die Normalstation zur√ľckverlegt.