Beauftragte der Klinik f√ľr Thorax-, Herz- und Gef√§√üchirurgie f√ľr Lehre und Studentische Angelegenheiten: Frau Prof. Dr. med. Hassina Baraki, MBA

Module

An der Universit√§tsmedizin G√∂ttingen wird der Unterricht im Klinischen Studienabschnitt der Humanmedizin modular (nach dem Prinzip eines "themen- und organbezogenen Blockunterrichts") gestaltet. Die Klinik f√ľr Thorax-, Herz- und Gef√§√üchirurgie ist innerhalb der modularen Lehre¬† beteiligt:

  • im Modul 2.3 UaK¬†¬† √Ąrztliches Basisfertigkeiten II
  • im Modul 3.1 Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und der Lunge
  • im Modul 3.3 Tumorerkrankungen/Blut
  • im Modul 4.2 Bewegungsorgane und Trauma
  • im Modul 6.x Repetitoriumsmodul

Im Rahmen der modularen Lehre werden verschiedene Unterrichtsformen angeboten: Vorlesungen, Seminare, Tutorials (Problem-orientierten-Lerngruppen), Praktika und Kleingruppenunterricht am Krankenbett und im OP.

Zus√§tzlich beteiligt sich die Klinik f√ľr Thorax-, Herz- und Gef√§√üchirurgie am Unterricht der Chirurgie f√ľr Zahnmedizinstudierenden.

Blockpraktika Klinischer Studienabschnitt Humanmedizin

Gem√§√ü ¬ß 27 Abs. 4 sieht die Approbationsordnung f√ľr die Studierenden des klinischen Studienabschnittes insgesamt f√ľnf benotete Blockpraktika vor. Blockpraktika sind Lehrveranstaltungen zur Differentialdiagnostik und ‚Äďtherapie der wichtigsten Krankheitsbilder unter Bedingungen des klinischen und ambulanten Alltags.

Die Anordnung dieser Praktika orientiert sich thematisch an den Semesterschwerpunkten des Curriculums.

Aus Studierendensicht sind daher die folgenden Blockpraktika in der vorlesungsfreien Zeit im Anschluss an die nachfolgend genannten Semester zu absolvieren:

  • Innere Medizin: 4. klinisches Semester (2 Wochen)
  • Chirurgie: 4. klinisches Semester (2 Wochen)
  • Allgemeinmedizin: 4. klinisches Semester (2 Wochen)
  • Kinderheilkunde: 5. klinisches Semester (1 Woche)
  • Frauenheilkunde: 5. klinisches Semester (einen 10-Std. Dienst und einen 26-Std. Dienst)